Lewentz/Hering: Straße zwischen Unnau und Korb wird saniert

Landespolitik

Bei ihrem jüngsten Besuch in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg hatten Verkehrsminister Roger Lewentz und sein Vorgänger und hiesiger Landtagsabgeordneter Hendrik Hering gute Nachrichten für die Verbandsgemeinde im Gepäck. Die Landesstraße L293 zwischen Unnau und dem Ortsteil Korb ist mit 200.000€ in das Landesstraßenbauprogramm 2016 aufgenommen worden und kann jetzt zügig saniert werden. Bei einem gemeinsamen Besuch vor Ort erläuterten die SPD-Landespolitiker Bürgermeister Jürgen Schmidt und Ortsbürgermeister Uli Leukel die Planungen des Landes für diese Maßnahme. Leukel war sichtlich erfreut, dass das Land sein Versprechen, die Straße auszubauen einhält und überbrachte den Dank der Ortsgemeinde für die gute Unterstützung des Landes und die fortwährend gute Zusammenarbeit. 

Bürgermeister Schmidt nannte beispielhaft die Realisierung des lange ersehnten Fußwegs zwischen Unnau und Korb, der nur hergestellt werden konnte, weil Hendrik Hering, damals Verkehrsminister, hierfür 123.000 Euro aus dem Landeshaushalt bereitstellen konnte. „Diese Maßnahmen in Unnau reihen sich nahtlos ein in die 25 Millionen Euro, die die Landesregierung in den letzten zwei Jahrzehnten allein für den Straßenbau in unserer Verbandsgemeinde investiert hat“, ergänzt Schmidt seine Ausführungen.

 

Homepage Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald

 


 

Counter

Besucher:1143714
Heute:6
Online:2